Zukunft fördern - Energie und High-Tech-Rohstoffe aus Ampfing

Warum will die RDG die Erdölförderung in Ampfing aufleben lassen?

Erdöl ist ein zuverlässiger Begleiter in das neue Energie-Zeitalter und Grundstoff für Produkte des Alltags und industrielle Innovationen. Ohne Erdöl gäbe es keine Kleidung, keine Mobiltelefone und noch nicht einmal Rotorblätter für Windräder. Dank neuer Technologien ist es heute möglich, Vorkommen zu erschließen, bei denen sich eine Förderung früher nicht gelohnt hat. Dies ist in Ampfing der Fall.

Zur effizienten und umweltschonenden Aufsuchung und Förderung hat die RDG das REEM-Verfahren entwickelt. Es verfährt nach höchsten Sicherheits-, Umwelt- und Landschaftsschutz-Standards und macht heimische Ressourcen vor Ort nutzbar. Hinzu kommt, dass Erdölbohrungen weniger Fläche benötigen als andere Energieformen. Die RDG führt eine Bohrung und Förderung nach höchsten Energieeffizienzprinzipien durch.

Das Bohrprojekt in Ampfing

Sie haben Fragen zum Projekt?

Schreiben Sie einfach eine
E-Mail an:


Geschichtstage: Energie aus Ampfing

„Energie aus Ampfing – Gestern, Heute, Morgen“ – so hieß die gemeinsame Ausstellung der Gemeinde Ampfing und der RDG anlässlich der Geschichtstage im Landkreis Mühldorf vom 17. bis 28. Oktober 2018. Die Ausstellung zeigte anhand von Tafeln, Bildern und Videos, wie die Erdöl-Historie maßgeblich die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinde beeinflusst hat.

Staatsminister und Ampfinger Dr. Marcel Huber eröffnete die Veranstaltung mit einer Rede zur Bedeutung der Energie im Landkreis. Auch Ampfings neuer Bürgermeister Josef Grundner begrüßte die rund 80 Besucher der Ausstellung und freute sich über das Engagement des Unternehmens für die historische Aufbereitung.

Ernst Burgschwaiger, Geschäftsführer der RDG, stellte die neu erschienene, gleichnamige Publikation „Energie aus Ampfing“ vor, die pünktlich zu den Geschichtstagen veröffentlicht wurde. Sie gibt Einblick in die Anfänge und die Entwicklungen der Erdölförderung in Ampfing seit den 1950er Jahren – eine Erfolgsgeschichte, die die RDG heute weiterführt.

Weitere Informationen zur Ausstellung "Energie aus Ampfing – Gestern, Heute, Morgen".

Infos zum aktuellen Projektstatus

Die RDG hat in den letzten Wochen die offiziellen Unterlagen für eine Genehmigung der nächsten Bohrungen vorbereitet. Beim zuständigen Bergamt Südbayern ist nun die Einreichung für den Bohrplatzumbau erfolgt. In Kürze folgt auch die Einreichung des Bohrbetriebsplans.

Informationen zum aktuellen Projektstatus finden sie HIER.

   Impressionen